Aktuelles zum Fahrplan 2016

Am zweiten Sonntag im Dezember (13.12.2015) werden traditionell die Fahrplanänderungen bei allen Verkehrsunternehmen (national/international) durchgeführt. In dieser Übersicht sind alle wichtigen Änderungen zusammengefasst. Nicht alle Verkehrsunternehmen in der Ost-Region halten sich an diesen zentral koordinierten Termin.

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 10.12.2015

Änderungen zum Fahrplanwechsel 2016

Die wichtigsten Änderungen betreffen den Bahnverkehr in der Ost-Region, dort wird der Integrierte Taktfahrplan ITF2016 (wo nicht schon geschehen) umgesetzt. Wesentliche Änderungen wird es auf der Westbahn und der Franz-Josefs-Bahn sowie rund um den Wiener Hauptbahnhof geben. Der gesamte ÖBB-Fernverkehr wird ab Fahrplanwechsel über die Bahnhöfe Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof abgewickelt. Der Fernverkehr des Eisenbahnunternehmens Westbahn wird weiterhin über den Westbahnhof abgewickelt.

S-Bahn und Regionalverkehr
  • Linie S1 nur noch ab/bis Wien Meidling
  • Linie S2 nur noch ab/bis Mödling Bhf.
  • Linie S3 ab/bis Wiener Neustadt Hbf. verlängert
  • Neue Linie S4 (Tullnerfeld – Absdorf-Hippersdorf – Stockerau – Wiener Neustadt)
  • Linie S50: Verdichtung und Ausweitung des Fahrtenangebots (täglicher 30-Minuten-Takt)
  • Linien S60/S80: Endstellentausch: die S60 verkehrt hinkünftig zwischen Wiener Neustadt Hbf. und Bruck/Leitha und die S80 verkehrt (Rekawinkel -) Hütteldorf – Wien Hbf. – Wien Hirschstetten

Franz-Josefs-Bahn (FJB) (Wien Franz-Josefs-Bahnhof – Gmünd)
• 30-Minuten-Takt bis Sigmundsherberg mit Anschluss nach Horn in der Hauptverkehrszeit (HVZ)
• 30-Minuten-Takt bis Krems (HVZ)
• 60-Minuten-Takt bis Gmünd (HVZ)
• Weiterhin Expresszüge Wien – Gmünd

Kremser Bahn (Krems – St. Pölten)
• ganztägiger Stundentakt, zur Hauptverkehrszeit 30-Minuten-Takt
• Optimierte Verbindungen Krems-Wien über St. Pölten
• Stündliche Anschlüsse aus dem Kamptal und den REX-Zügen aus der Region Wagram

Kamptalbahn (Krems – Hadersdorf – Sigmundsherberg)
• Verbesserte Anschlüsse in Sigmundsherberg und Hadersdorf am Kamp Richtung Wien
• Ganztägige Verbindungen von/nach St. Pölten mit kurzen Reisezeiten bzw. raschen Umstiegen
• 30-Minuten-Takt in Lastrichtung St. Pölten-Krems-Gars (HVZ)
• Zusätzliche Anschlüsse Horn – Sigmundsherberg für Pendler in HVZ und am Wochenende im 2-Stundentakt von 6 bis 20 Uhr
• Sommersaison Stundentakt am Wochenenende für Rad- und Ausflugsverkehr vom 1. Mai bis 30. September

Innere Westbahn / Westbahn Wienerwald (Westbahnhof – Neulengbach – St. Pölten)
• Vereinheitlichung des Angebotes auf REX-Züge mit Anschlüssen durch die S-Bahn
• REX 30-Minuten-Takt morgens und nachmittags
• Umsteigeanschluss REX/S-Bahn in Neulengbach Stadt
• S50: 30-Minuten-Takt bis Tullnerbach-Pressbaum (Mo-Sa), sowie sonntags bis Unter Purkersdorf sowie 15-Minuten-Takt bis Unter Purkersdorf in der HVZ (gemeinsam mit S80)

Traisentalbahn (St. Pölten – Traisen – Hainfeld / Lilienfeld/Schrambach
• 30-Minuten-Takt morgens von Schrambach und Hainfeld nach St. Pölten

• Täglicher Stundentakt St. Pölten – Traisen
• Samstag Stundentakt nach Lilienfeld (Schrambach) und Hainfeld

Erlauftalbahn (Scheibbs – Pöchlarn)
• Ganztägiges Taktsystem mit Anschluss im Knoten Pöchlarn jeweils zur halben Stunde nach St. Pölten, Amstetten, Wien und Linz
• Ganztägiger Stundentakt wird morgens auf einen Halbstundentakt verdichtet

Ostbahn (Wien über Bruck/Leitha Richtung Kittsee, Nickelsdorf, Neusiedl am See)
• Ostbahn Elektro-Netz im Nordburgenland: Alle Abfahrten werden um 15 Minuten vorverlegt.
• Taktknoten in Neusiedl am See wird zur vollen Stunde angefahren

Mattersburger Bahn (Wiener Neustadt – Mattersburg – Sopron)
• Hauptverkehrszeit 30-Minuten-Takt zwischen Wr. Neustadt und Mattersburg
• Anbindung des Taktknoten Wiener Neustadt zur Minute ´30

Raaber Bahn (Ebenfurth – Wulkaprodersdorf – Sopron – Deutschkreutz)

• Abfahrten werden 15 Minuten vorverlegt
• Verbesserte Anschlüsse in Sopron von/nach Mattersburg sowie von/nach Deutschkreutz

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20151208_OTS0023/verkehrsverbund-ost-region-vor-start-ins-neue-fahrplanjahr-am-13-dezember-2015

U-Bahn

Keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant.

Straßenbahn

Keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant.

Bus

Keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant.

RegionalBus

Geringe Anpassungen gibt es im Bestandsverkehr:

  • Linie 243: Umbenennung in 445
  • Linie 354: Umbenennung in 254
  • Linie 542: Umbenennung in 442
  • Linie 543: Umbenennung in 443
  • Linie 641: Umbenennung in 444

Im Gebiet des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) gehen in drei Regionen reorganisierte Liniennetze mit neuen Fahrplänen in Betrieb:

Krems-Hollabrunn

  • 703 Krems – Mühlbach (ex 1403)
  • 800 Tulln – Hollabrunn (ex 537)
  • 801 Absdorf – Großweikersdorf (ex 636)
  • 802 Unterparschenbrunn – Großweikersdorf (ex 636)
  • 803 Hollabrunn – Kirchberg/Wagram (ex 640)
  • 804 Hollabrunn – Maissau (ex 1258)
  • 805 Hollabrunn – Großweikersdorf (ex 1260)
  • 806 Hollabrunn – Krems/Donau (ex 1270)
  • 807 Großriedental – Ravelsbach (ex 1272)
  • 840 Stockerau – Unterparschenbrunn (ex 534)
  • 841 Stockerau – Absdorf-Hippersdorf (ex 536)
  • 842 Hausleiten – Stetteldorf (ex 536)
  • 860 Frauendorf/Au – Kirchberg/Wagram (ex 739)
  • 861 Tulln – Großriedental (ex 739)
  • 862 Seebarn/Wagram – Jettsdorf (ex 739)
  • 863 Sachsendorf – Kirchberg/Wagram (ex 739)
  • 864 Kirchberg/Wagram – Ronthal (ex 740)

Nord-Burgenland

  • 200 Wien Hauptbahnhof – Eisenstadt Domplatz (ex 566)
  • 280 Neusiedl/See – Eisenstadt Domplatz (ex 580)
  • 281 Eisenstadt Domplatz – Draßburg (ex 681)
  • 282 Eisenstadt Domplatz – St. Georgen (ex 565)
  • 284 Schülerverkehr Eisenstadt (ex 564)
  • 285 Eisenstadt Domplatz – Rust – Mörbisch (ex 765)
  • 286 Eisenstadt Domplatz – Mörbisch (ex 566)
  • 290 Neusiedl/See – Apetlon (ex 871)
  • 292 Neusiedl/See – Andau (ex 572)
  • 293 Apetlon – Frauenkirchen (neue Verbindung zur St.-Martins-Therme am Wochenende)
  • 295 Frauenkirchen – Pamhagen (ex 875)
  • 296 Ortsverkehr Zurndorf (ex 679)
  • 297 Hainburg – Kittsee (ex 677)
  • 298 Neusiedl/See – Nickelsdorf (ex 679)
  • 299 Neusiedl/See – Kittsee (ex 679)

Römerland-Carnuntum

  • 171 Stadtverkehr Schwechat (Nummer bleibt)
  • 217 Wien Simmering – Himberg Hauptplatz (Nummer bleibt)
  • 218 Wien Simmering – Himberg Friedhof (Nummer bleibt)
  • 221 Flughafen Wien – Münchendorf (ex 371/373)
  • 222 Flughafen Wien – Ebreichsdorf (ex 371/373)
  • 226 Wien Hbf. – Ebreichsdorf (ex 368/467/469)
  • 227 Wien Hbf. – Ebergassing (ex 368/467/469)
  • 235 Ebreichsdorf – Eisenstadt (ex 415)
  • 247 Ebreichsdorf – Götzendorf (ex 415)
  • 248 Schwadorf – Gramatneusiedl (ex 368/415/467/469)
  • 267 wird eingestellt
  • 272 Wien Simmering – Bruck/Leitha (ex 572 I)
  • 273 Flughafen Wien – Neusiedl/See (ex 573)
  • 274 Bruck/Leitha – Wildungsmauer – Hainburg/Donau (ex 574)
  • 275 Bruck/Leitha – Petronell – Hainburg/Donau (ex 575 I)
  • 276 Stadtverkehr Bruck/Leitha (ex 575 II)
  • 279 Schwechat – Mannswörth (Nummer bleibt)

Unterjährige Änderungen bis 12.12.2015 (chronologisch)

Linien 67A und 70A: Mit 1. März gilt ein neuer Fahrplan auf beiden Linien.

Linie 9: Der Betriebsschluss dieser Linie (S+U Westbahnhof <> Gersthof, Wallrißstr.) wurde ab 04.07.2015 auf 0:20 Uhr gelegt (bisher 23:50 uhr).

Linien 50A/50B: Seit 01.07.2015 übernimmt die Linie 50A (S+U Hütteldorf <> Auhof) den Betrieb der Linie 150 und die Linie 49B (S+U Hütteldorf > Wolfersberg > Auhof > S+U Hütteldorf) wird zur Linie 50B mit verdichtetem Fahrplan.

Linien 5B/11A: Seit 22.06.2015 bedienen beide Linien (11A nur Richtung U Stadion) die Haltestelle Michael-Neumann-Gasse.

Linien 6 und 18: Seit 06.07.2015 verkehrt die Linie 6 (U Burggasse-Stadthalle <> Kaiserebersdorf, Zinnergasse) an Werktagen bis 20 Uhr im 6-Minuten-Takt (statt 7,5) und bis 21 Uhr im 7,5-Minuten-Takt (statt 10). Mit Schulbeginn (07.09.2015) verkehrt die Linie 6 zwischen 9 und 14 Uhr alle 5 statt alle 6 Minuten. Gleichzeitig wurde das Angebot auf der Linie 18 (U Burggasse-Stadthalle <> U Schlachthausgasse) reduziert: der 7,5 Minuten-Takt wird auf einen 10-Minuten-Takt reduziert.

Linie 44A: Seit 06.07.2015 verkehrt die Linie 44A (S Hernals <> Heuberg) im Berufsverkehr in beiden Richtungen im 10-Minuten-Takt, nachdem die Parkplatz-Reduktion im Bereich Heuberg den notwendigen Platz zur Begegnung zweier Busse geschaffen hat.

Linie 69A: Seit 07.09.2015 verkehrt die Linie 69A am Hauptbahnhof auf einem veränderten Linienweg via Sonnwendgasse und Alfred-Adler-Straße zur Haltestelle Arsenal. Dabei wurden die Haltestellen Alfred-Adler-Straße, Sonnwendgasse, Hauptbahnhof Süd und Gertrude-Fröhlich-Sandner-Gasse neu eingerichtet.

Linie 47A: Seit 22.09.2015 wurde der Betriebszeit von ca. 22 Uhr auf 0 Uhr verlängert. In dieser Zeit wird ein 30-Minuten-Takt gefahren.

Linie 34A: Seit 13.10.2015 ersetzt die Linie 34A die Linie 33B auf dem Linienweg S+U Wien Floridsdorf <> Schwarzlackenau <> S Wien Strebersdorf.

Linie 89A: Seit 07.10.2015 bedient die Linie 89A die neu eingerichtete Haltestelle Röbbelingasse.

Linie 71: Seit 28.10.2015 verkehrt die Linie 71 täglich ab ca. 19 Uhr nurnoch auf der Strecke Börse <> Fickeysstraße. Die im Spätverkehr zur Haltestelle Zentralfriedhof, 3. Tor verlängerten Fahrten im 30-Minuten-Takt entfallen ersatzlos.

Linie 49: Seit 27.11.2015 wird die neu eingerichtete Haltestelle Deutschordenstraße zwischen Baumgarten und Bahnhofstraße in beiden Richtungen bedient.

Haltestellenänderungen (NEU-ALT) in Wien

Wien Tenschertstr. (ex Jochen-Rindt-Str./Tenschertstr.; 16.02.)
Wien Inzersdorf, Birostr. (ex Birostr./J.-Rindt-Str.; 16.02.)
Wien Birostraße Mitte (ex Birostraße; 16.02.)
Wien Anton-Sattler-Gasse (ex Eipeldauer Str./A.-Sattler-G., 20.02.)
Wien Doningasse (ex Anton-Sattler-Gasse, 20.02.)
Wien Hasenleiten (ex Hasenleitengasse; 07.09.)
Wien Arsenalsteg (ex Arsenal, Objekt 5; 07.09.)
Wien Leopoldsgasse (ex Malzgasse; 07.09.)
Wien Hasenleiten, Industriegebiet (ex Gadnergasse; 07.09.)
Wien Gadnergasse (ex Gadnergasse/Hasenleiteng.; 07.09.)
Wien Hasenleiten (ex Hasenleitengasse, 07.09.)
Wien Neusteinhof (ex Gutheil-Schoder-Str./Neusteinhof; 01.10.)
Wien Inzersdorf, Slamastr. (ex Slamastraße; 01.10.)
Wien Inzersdorf, Kolpingstraße (ex Kolpingstraße; 01.10.)
Wien Jedlesee, Bellgasse (ex Bellgasse; 13.10.)
Wien Schwarzlackenau (ex Wolsteingasse; 13.10.)
Wien Voltelinigasse (ex Schwarzlackenau; 13.10.)
Wien Jedleseer Friedhof (ex Liesneckgasse; 13.10.)
Wien Jeneweingasse (ex Jedlesee; 13.10.)
Wien Stryeckgasse (ex Gloria-Theater; 13.10.)
Wien Jedlesee, Überfuhrstr. (ex Überfuhrstraße; 13.10.)
Wien Grellgasse (ex Allissen, 13.10.)
Wien Allissen (ex Gerasdorfer Str./Ruthnergasse, 13.10.)
Wien Neustift, Agnesgasse (ex Agnesgasse, 27.10.)
Wien Obkirchergasse (ex Friedlgasse, 27.10.)

Wien Nemethgasse: Aufteilung auf die Haltestellen Wien Luzegasse (73A Richtung Pantucekgasse/Landwehrstr.) und Schloss Neugebäude (73A Richtung S+U Wien Simmering) am 07.09.

Getagged mit: , ,